Infos...



Im Oktober 2018 wurde dieser Film von Birgit Böhm und Martin Widdel in unserem Künstler Werkstatt Atelier unter Mitwirkung einiger Teilnehmenden unserer AG's gedreht.
Wir bedanken uns bei Birgit und Martin ganz herzlich!


Zu unseren bisherigen Mitmach-Aktionen und Gestaltungswettbewerben zugunsten der Aktion Weihnachtshilfe sind Fotogalerien entstanden, die auf Pinterest und auf facebook zu finden sind. Die Direktverlinkung führt unter dem button *Zeitgeister* demnächst jeweils zu den einzelnen Alben...
____________________________________________________

Konditionen
                                                                                      

Stand: 01. Februar 2019

Anmeldung
Grundsätzlich gilt für die Teilnahme an allen Angeboten eine vorherige verbindliche Anmeldung per email oder persönlich.
Anmeldefristen und Kosten für Spezialangebote wie Sonntagstöpfern, usw... sind in unserem Blog
unter *Termine* zu finden.
Kann ein angemeldeter Termin nicht eingehalten werden, ist eine kostenfreie Absage bis zu 24 Stunden vorher möglich.
Ansonsten müssen die Kosten für den vereinbarten Zeitraum in voller Höhe geleistet werden.

Abholung von gebrannten Ton-Objekten
Fertiggebrannte Keramik muss spätestens 14 Tage nach dem Brand abgeholt werden, ansonsten entstehen Mehrkosten, s. Lagergebühr.

Entsorgung von vorgebrannter und fertiggestellter Keramik
Werden Keramikobjekte nicht in den genannten Zeiträumen bearbeitet, bzw. abgeholt, kommen sie nach acht Wochen in die kostenpflichtige Entsorgung.

Glasieren von Schrühware
Fertiggestellte Ton-Objekte müssen innerhalb von 4 Wochen für den 2. Brand glasiert werden.
Ein Überziehen des Zeitraums wird berechnet, s. Lagergebühr.


Kennzeichnung von Tonarbeiten
Alle Tonarbeiten, die für den ersten Brand vorgesehen sind, müssen in Objekt-Liste eingetragen werden.
Alle Tonobjekte, die zwischengelagert werden, müssen mit Namen und Ablagedatum auf der Verpackung gekennzeichnet werden.
 
Kosten
Der Teilnahmebeitrag von 2,60 €/Stunde in den AG-Zeiten ist zur Deckung der laufenden Fix-Kosten vorgesehen; Material- und Brennkosten werden individuell nach Verbrauch berechnet.

Lagerung 
Projekte, die über mehrere Arbeitstermine gehen, müssen in der jeweils darauf folgenden Woche weitergearbeitet werden.
Kommt es innerhalb dieser Zeit nicht zu einer Fortführung der Arbeit, wird eine Lagergebühr in Gewichtsstaffelung und pro Woche erhoben.

Lagergebühr
Bis zu 1000 Gramm = 1,00 € / Woche
Bis zu 2000 Gramm = 2,00 € / Woche
Bis zu 3000 Gramm = 3,00 € / Woche...

Die Lagergebühren werden zu 100% an die Aktion Weihnachtshilfe weitergegeben.

Mindest-Arbeitszeit:
Für die AG-Zeit außerhalb unserer eigentlichen Werkstatt-Öffnungszeit am Dienstag (19 - 21 Uhr) gilt eine Mindestarbeitszeit von 1 Stunde.

Platzmiete für das Arbeiten an größeren/aufwändigen Objekten
Für zeitaufwändige Modellierarbeiten besteht die Möglichkeit, nach Absprache im Vorfeld wochenweise Platz im Regal zu mieten.
Hier gilt der pauschale Mietpreis von 1,00 € / Woche auf einer Fläche von max. 30 x 40 cm, unabhängig vom Gewicht.

Termine
Unsere laufenden AG-Zeiten, Wochenend-Workshops und besonderen Veranstaltungen sind unter *Termine* zu finden.

Verleih
2 Drehscheiben (elektrische Tischgeräte) stehen ausschließlich für eine Ausleihe zur Verfügung und sind in 3-Monatsblöcken zu entleihen.
Wir führen keine Wartelisten und die jeweils aktuell Entleihenden haben das Vorrecht, die Ausleihe um weitere Quartale zu verlängern.

Vorgebrannte Keramik
Die Lagerung von vorgebrannten Tonobjekten bis zur Endbearbeitung kann zu Hause erfolgen. 
In dem Fall wird bei Mitnahme der Vorbrand und bei der Endbearbeitung die Differenz zum 2. Brand berechnet.