Sonntag, 5. Juli 2020

Beste Kaffee-Nachrichten für unsere Werkstatt-Nutzenden...

...Nachdem der bisherige Vollautomat mit blockiertem Mahlwerk zur Zeit stillgelegt ist, hat Heike großzügig ausgeholfen und das abgebildete Gerät zur Wiederaktivierung für das Werkstatt Atelier zur Verfügung gestellt...
Nach längerem Rumzicken - wer lässt sich schon gern aus dem Ruhestand wieder in einen Arbeitsprozess zwingen - ist der Vollautomat inzwischen arbeitswillig und erledigt seine Aufgaben flüssig...
Die Konsequenz aus unserer derzeitigen Corona-geprägten Situation und einem sehr umfangreichen Bedienungsfeld bei der Programmierung der Kaffeezubereitung ist nun, dass ausschließlich
1. die Küche wie seit unseren Corona-Beschränkungen gilt, die Küche weiterhin nur vom Werkstattpersonal betreten wird...
2. die Kaffeezubereitung nur auf Anfrage und dann durch das Werkstattpersonal erfolgt...

Und als Erinnerung:
Der Kaffee ist nur für Heike (auf Maschinen-Lebenslänge) kostenfrei!