Samstag, 17. Februar 2024

Nach unserer herbstlichen Fledermaus-Aktion *Mäuse für Mäuse* im vergangenen Jahr...

 

...folgt nun unser neuer Beitrag für die Aktion Weihnachtshilfe 2024:
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zu den Europäischen Kunsthandwerkstagen (ETAK) vom 5. - 7. April in Niedersachsen öffnet sich auch wieder unsere Werkstatt-Tür.
100 unikate, handgearbeitete und -bemalte Sonnenblumenblüten-Schalen in diversen Größen sollen dann auf unseren Werkstatt-Tisch ein farbenreiches Blütenmeer zaubern und zugunsten der Aktion Weihnachtshilfe an Blumenliebhabende über den Tisch gehen...
Die Besonderheit: 
Jede Schale wurde individuell - u. a. auch aus versciedenen Tonmischungen - hergestellt. Die jeweilige *Kernmitte* besteht aus der Prägung echter *Kern-Vorlagen*. 
Klar, dass jedes Exemplar noch individuell glasiert ist und so ein ganz eigenes Gesicht zeigt...
Auch die Verwendung ist vielfältig:
Als Schale, Wandschmuck, Insektentränke...
Nun sind wir gespannt, ob wir unsere gesetzte Stückzahl erreichen... wir haben noch etwa 6 Wochen Zeit...

Samstag, 3. Februar 2024

Der Wurm ist drin...

 



...In eigener Sache:

Von unseren Werkstatt Atelier email accounts gibt es derzeit Versendungs-, bzw. Annahmeprobleme bei der Beantwortung einiger emails.

Zur Zeit kommen auf diesen Adressen zwar alle Anfragen an, die Antworten werden allerdings nicht von allen der email-provider angenommen, sondern kommen als *unzustellbar mit Fehlermeldung* zurück. Bisher ablehnend waren emails die an posteo, t-online, freenet und yahoo gingen.

Unsere bisherigen Überprüfungen - auch von unterschiedlichen Browsern - zeigen keinerlei eigene Fehler auf den two-lives-accounts. Auch bei

Spamhaus- und auf der SpamCop-Liste sind diese accounts nicht gelistet, dort also sauber!

Bitte überprüft daher Eure email-Adressen, den SPAM-Ordner und Eure möglichen Schutzwälle, soweit Ihr unsere Antworten noch empfangen wollt.

Bisher nicht erreicht:

Angelika, Anka (Anmeldungen bestätigt!), Cezary D. (alle Öffnungszeiten), Ingrid (Abmeldung bestätigt!)

 

Donnerstag, 1. Februar 2024

Drauf geschissen...

...und einige weitere - für uns überraschende - *Wunsch*-Verkäufe sind in der Galerie Handwerk in Koblenz während der Winterausstellung über den Ladentisch gewandert...

Von den auf Bild I abgebildeten Wünschen kamen die auf Bild II gezeigten Wünsche unverkauft zurück...


 

 

...drauf geschissen...



Eine Begegnung zwischen Kitsch & Kunst...

...eingefangen und befeuert von Arno während der Dienstag-AG...




 


Samstag, 27. Januar 2024

Zum Thema Formenbau und der Herstellung von Gussformen aus Gips für das keramische Gießverfahren...

...gibt es nun ein e-paper, dessen Inhalt 1996 für Studierende in workshops an der FH erstellt wurde...

Es kann für ein paar Taler als e-paper bei uns (Künstler Werkstatt Atelier two lives Einklang/Hannover) geordert werden. Auf 27 Seiten werden in bebilderten Schritten erklärt:
  • Einteilige Abformungen/Herstellung einer einteiligen Guß-/bzw. Pressform
  • Zweiteilige Abformungen/Herstellung einer zweiteiligen Guß-/bzw. Eindrückform
  • Bau eines einfachen Drehrahmens aus Holz zur Herstellung eines Modells nach eigenem Entwurf aus Gips (Positiv) sowie die anschließende Herstellung einer Gußform von diesem Modell
  • Herstellung von ein- und zweiteiligen Pressformen 
     
 
 
 
 
 
 
 
   
Der Reader hat - bedingt durch sein Alter - nicht die qualitativ besten Bilder, da die Fotos damals noch konservativ aufgenommen wurden und auch das Layout war damals nachrangig. Im Vergleich zu handelsüblichen Anleitungs- und Bastelbüchern überwiegt der Text und insgesamt ist das ganze Ding sehr umfangreich und für Lesende hilfreich. Unser Plan, diesen Reader nochmal in überarbeiteter Form (knapp 1000 digitale Fotos dazu liegen seit 2012 bereits in unserem Archiv) wird nicht mehr umgesetzt - zu viel Anderes, das noch aufgeräumt und fertiggestellt werden muss, daher ist der Oldie nun als e-paper zu erwerben.

Samstag, 20. Januar 2024

Und weiter geht's mit dem Umräumen und Sortieren...

...Inzwischen sind unsere selbstentworfenen und -hergestellten Schablonen für über 40 Keramiktiere, die nach dem Ausschneiden aus einer Tonplatte durch Faltungen  in die 3. Dimension gebracht werden, aus dem Keller nach *oben* gezogen und stehen nun auch zum Verleih bereit...

Der unten abgebildete Hai wurde von einem 8-jährigen Kind mit sehr sparsamer Anleitungshilfe gebaut...




Sonntag, 14. Januar 2024

Einige neue Mischglasuren...

...ab sofort im Werkstatt Atelier zur Nutzung...

Da in den letzten Wochen wieder einige Mischglasur-Pötte geleert wurden, gibt es nun Ersatz. Empfehlenswert ist bei der Verwendung, ruhig auch mal das eine wie das andere Experiment von Glasurüberlagerungen auf Probefliesen zu versuchen...

Dabei gilt in der Regel: Erst die hellste Glasur auftragen und dann gesteigert bis zur dunkelsten Schicht. Spannende Effekte können entstehen, ganz sicher aber kaum erwarztbare Kombi-Ergebnisse!